Bergbau damals und heute – 120 Jahre Bergbaugeschichte

  • -
  • 161

Bergbau damals und heute – 120 Jahre Bergbaugeschichte

 

Wir nehmen Sie mit auf eine Reise durch 120 Jahre Bergbaugeschichte, vom ersten Graben nach Kohle Untertage, über die Gewinnung im jetzigen Großtagebau Welzow-Süd, bis zur Schaffung einer rekultivierten Landschaft.

Sie fahren mit dem Mannschaftstransportwagen zum Ausgangspunkt der Wanderung. Bei der 1,5 stündigen Wanderung durch das Altbergbaugebiet können Sie noch heute die Spuren längst vergangener Zeiten sehen z.B. Bruchfelder der Untertagebaue sowie Rampen und Einschnitte zur Gleisbahnförderung. Am gefluteten Tagebaurestloch der Grube Göhrgik erhalten Sie eine Brotzeit bevor Sie die letzten Meter bis zum Steinitzhof in Angriff nehmen. Am Steinitzhof steigen Sie in den Mannschaftstranspportwagen und fahren in den Tagebau Welzow-Süd ein. Hier erhalten Sie einen Einblick in die jetzige Gewinnung des Schwarzen Goldes der Lausitz.

 Leistungen

  • Transfer mit dem Mannschaftstransportwagen zum Ausgangspunkt der Wanderung
  • geführte Wanderung durch das Altbergbaugebiet
  • Fahrt mit dem Mannschaftstransportwagen in den Tagebau und die Rekultivierung
  • Reisebegleitung durch einen erfahrenen Gästeführer
  • Brotzeit mit belegten Broten, Spreewälder Gurken, Obst, Kaffee, Tee und Erfrischungsgetränken

Teilnahmevoraussetzungen

  • Das Mindestalter beträgt 10 Jahre.
  • Die Teilnehmer dürfen nicht unter Alkoholeinfluss stehen.
  • Dem Wetter angepasste Kleidung sowie festes, geschlossenes Schuhwerk (keine Absatz-, Stoffschuhe oder Sandaletten o.ä.). Gemäß unserer AGB können Gäste mit nicht angepasstem Schuhwerk von der Tour ausgeschlossen werden!
  • Schwangeren ist eine Fahrt in den Tagebau ausdrücklich untersagt!

Weitere Hinweise

Die Tour ist keine Selbstfahrertour. Sie wird in Kooperation mit S&S Bustouristik GbR durchgeführt. Der Mannschaftstransportwagen ist für Rollstuhlfahrer ungeeignet.

Die Touren werden unter bergtechnischem und witterungsbedingtem Vorbehalt (höhere Gewalt) durchgeführt. Bei witterungsbedingten Rutschungen, Überflutungen, defekten Geräten o.ä. kann der Bergbaubetreiber die Einfahrt in den Tagebau untersagen. In diesem Fall bemühen wir uns Ihnen ein Alternativangebot zu unterbreiten bzw. die Tour ggf. zu verlegen.

Bei unseren öffentlichen Touren beträgt die Mindestteilnehmerzahl 10 Personen. Bei individuellen Gruppentouren und Gruppen mit Ermäßigung ist die Mindestteilnehmerzahl auf 15 Personen festgelegt.

Dauer

  • 4 Stunden

 Treffpunkt

  • Besucherzentrum „excursio“, Heinrich-Heine Straße 2, 03119 Welzow

Tickets für diesen Event

  • Preis 29,00
  • Preis ermässigt ( Schüler, Student 24,00
  • Ansicht
  • Street View
  • Anfahrt
  • per Auto
  • zu Fuss
  • mit dem Fahrrad
  • per Verkehrsverbindung